Hiking at Sooke Potholes

Heute war ich mit dem Outdoor Club in Sooke bei den sogenannten Potholes, eine Stunde entfernt von Victoria. Ich hatte nicht so wirklich einen Plan, was mich dort erwarten sollte, aber ich wusste, dass wir wandern und ich habe hier meine Leidenschaft dafür entdeckt. Wandern hat für mich in Deutschland immer einfach lange spazieren gehen bedeutet, obwohl es das ja nicht zwangsweise sein musste, aber für mich hatte es halt diese Bedeutung. Das ist hier natürlich auch so, man muss nur zusätzlich viel klettern, aber die Ausblicke, die man hier hat, wenn man an seinem Ziel angekommen ist (und schon alleine auf dem Weg dorthin!), bekommt man nirgends sonst. Es war aber auch ein bisschen gefährlich muss ich sagen, wir sind an Felsen entlang geklettert und gekrabbelt, ca. 10 Meter unter uns ein tiefer Fluss. Weil es geregnet hat, waren die Felsen, die wir raufklettern mussten, total glitschig und man musste wirklich aufpassen, wohin man hin tritt, um nicht auszurutschen. War also auch ein bisschen abenteuerlich aber ist alles gut gegangen, sonst würde ich ja jetzt nicht diesen Blogpost für euch schreiben. Heute habe ich einfach wieder mal ein unglaubliches Stück Natur von Kanada kennenlernen dürfen. Ich bin so fasziniert und bin gespannt, was ich hier noch so entdecken darf. Ich habe wirklich noch nie sowas schönes gesehen. Ihr könnt euch das nicht vorstellen, ich versuche es, immer so gut wie möglich auf meinen Bildern einzufangen, aber manchmal raubt es einem wirklich den Atem, wenn man sowas sieht. Ich halte mich sonst eher in Städten und Ländern auf, in denen ich mich vor allem vom turbulenten Stadtleben treiben lasse und fasziniert von Gebäuden oder Kunstwerken bin. Hier beeindruckt mich die Natur immer wieder aufs neue und ich kann es schon gar nicht mehr abwarten, in den nächsten Kulissen zu stehen. Ich habe leider keine Regenjacke und so bin ich richtig nass geworden. Ein paar der Gruppe waren so mutig und sind von den Felsen ins kalte Wasser gesprungen. Beim nächste Mal springe ich auch. Einfach mal ins Abenteuer. Und das nächste Mal kommt ganz bestimmt.

I went to Sooke to the Patholes with the Outdoor Club today. To be honest, I didn’t have a clue what would expect me there, but I knew we would go hiking so I definitely was in. I discovered my passion for hiking here in Canada. Whenever I think of hiking I think of walking, exploring nature and get some fresh air. Of course it’s the same here but you get those incredible views when you arrive at the top (and even on your way to it!). I must say it was a little dangerous because we had to climb some rocks and 10 meter below us there was a river. Because of the rainy weather it was very slippy so we had to be careful where we make our next step. So it was a little adventurous but I survived, otherwise I wouldn’t write this Blogpost right now, right? I’m so happy I have the chance to see so much of beautiful nature here in Canada. It fascinates me because normally I travel to places where I just drift through the tumultuous city life and where I’m impressed of great buildings and arts. Here it’s something very different. I love to be in the nature and to discover new places again and again. I cannot get enough of hiking and such beautiful views. I don’t have a raincoat so I got very soaked. Some of our group were so brave to jump of the cliffs into the cold water. Next time I want to jump, too. Right into an adventure. Next time comes for sure.

Love,

Sarah

taking a deep breath - loving & living my life.

taking a deep breath – loving & living my life.

For more pictures follow me on Instagram: @sarahswanderlook

Advertisements

7 Gedanken zu “Hiking at Sooke Potholes

  1. Ich habe gerade erst gesehen, dass du hier über dein Auslandsjahr und Co schreibst. Das sieht so wunderschön aus, ich bin ganz neidisch und vermisse Kanada noch mehr. Ich wünsche dir noch viel Spaß und freue mich, weiter über deine Erfahrungen zu lesen (und mich davon abzuhalten, spontan einen Flug nach Vancouver zu buchen).
    Liebe Grüße,
    Leonie

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Leonie, ich hab mich sehr darüber gefreut, deine Worte zu lesen und freue mich noch mehr, dass dir meine Fotos so gefallen! Vielen Dank. Ich werde auf jeden Fall immer ganz viele Eindrücke hier für euch posten, auch für mehr Fernweh 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s